Die Kanji lernen und behalten II

SYSTEMATISCHE ANLEITUNG ZU DEN LESUNGEN DER JAPANISCHEN SCHRIFTZEICHEN

James W. Heisig / Robert Rauther

Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann Verlag, 2006. 400 Seiten

3., stark erweiterte und völlig neu bearbeitete Auflage 2013

Enthält die im Jahr 2010 zur Standardliste hinzugefügten 196 Kanji.

Die Uneinheitlichkeit, mit der die japanische Sprache ihre aus China übernommenen Schriftzeichen liest, ist berüchtigt. Dennoch gibt es eine feste und recht breite Grundlage von stimmigen Mustern. Dieses Buch zeigt sie auf und verkürzt damit die bisher mit sturem Auswendiglernen verbrachte Zeit auf das mögliche Minimum. Der Wortschatz des Lesers erfährt dabei eine beträchtliche Erweiterung. Dieser stark erweiterte und völlig neu bearbeitete Band 2 von “Die Kanji lernen und behalten – Neue Folge” führt Schritt für Schritt durch die phonetischen Gruppierungen der Kanji und bietet wertvolle Hinweise für jene Zeichen, die sich einer Systematisierung hartnäckig verweigern. Umfangreiche Indizes für Band 1 und 2 runden das Werk ab.

Das Buch liegt bereits in Englisch, und spanische Übertragungen.

Eine Leseprobe des Buches kann hier zum Lesen mit dem Adobe Acrobat Reader heruntergeladen werden. Mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Nur für persönlichen Gebrauch. Dieses Material darf ohne ausdrückliche schriftliche Erlaubnis des Verlages nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.

postage included